Dienstag, 9. Januar 2018

Los geht"s!!!




Hallo zu später Stunde in die Runde.
Wenn ich hier keine Absage bezüglich des Marktverkaufes verkünde, findet er ja immer statt, aber wegen der Weihnachtspause, geb ich lieber kurz vorher nochmal Bescheid:
das es morgen auch wirklich los geht!

Der Anhänger ist angespannt, ich auch ein ganz klein wenig, weil ich für den Verkauf morgen nicht das geschafft habe,was ich gemacht haben wollte. Der Nachmittag mit den Jungs, dem Einkauf, dem Abendbrot und dem Austausch gerade mit dem Manne haben die ganze Zeit verschluckt und nun ist es mir ehrlich gesagt zu spät, um noch herumzuräumen. Eine Nachteule war ich leider noch nie ;-)
Muss ich morgen früh noch etwas kramen, bevor es losgeht.....



Heute vormittag saß ich meinem geliebtem Nähbauwagen....fand zum großen Ärger  kein Feuerzeug und nähte im Kalten drauflos, mein Atem zauberte schöne kleine Wolken ins Stübchen, aber witzigerweise war mir gar nicht kalt. Warm angezogen mit meinem Wollhemd und den Alpaca Stulpen  bin ich beim Nähen doch immer ganz gut in Bewegung. Zuschneiden, Stoffe hin und herholen, wegsortieren, hinsetzen und nähen, aufstehen und bügeln, ...
Ein paar neue Halstücher und Loops und eine neue Mütze für den Grossen( der mittlerweile wirklich alle seine tollen Mützen verbaselt hat ) sind fertiggeworden. Aus den schönen Jersey Stoffe vom Stoffparadies aus dem vorletztem Post!

Nun schliesse ich aber mal fix den Laptop und die Augen, der Wecker klingelt morgen früh und darf nicht überhört werden ( so wie heute...).



Am Wochenende gehts wieder los zur Messe, die Nordstil findet wieder statt und ich bin wirklich froh, den Luxus zu haben, diese tolle Messe in der eigenen Stadt besuchen zu können, ohne lange Fahrzeiten und Hotelbesuch, wie z.B. nächstes Wochenende, denn da werde ich wieder die Reise nach Wiesbaden antreten, zur Biomode Messe, der Innatex. Die letzten Jahre bin ich dort übers Wochenende hingefahren, mit Hotelübernachtung, aber dieses Jahr brauche ich jeden Taler, für mein neues, baldiges Projekt.....und werde an einem Tag die Reise per Zug antreten. Das wird sicher anstrengend, aber ich bin schon ganz gespannt auf die Innatex!



Also dann, bis ganz bald oder morgen!?! Mira


Dienstag, 2. Januar 2018

Auf ins neue Jahr....


Hallo ihr Lieben!
Nach mal wieder allzulanger Zeit setze ich mich  ganz tapfer vor meinen zersprungenen Laptop.
Hach, ich wollte Euch eigentlich wunderschöne, besinnliche Weihnachten wünschen, mich bedanken für das letzte gemeinsame Jahr mit euch auf dem Volksdorfer Wochenmarkt, all eure Einkäufe und netten Gespräche zwischen den Einkäufen.
Ich habe soviele Gedanken zum letzten Jahr,  Ideen und Pläne im Kopf, mir schwirrt wahrlich ganz schön der Schädel und parallel dazu möchte ich auch mein anvisiertes Ziel verfolgen: mehr Ruhe und Leichtigkeit und Zeit für mich zu nehmen.
Gerade jetzt habe ich nicht die Wachheit und Kozentration, alles rauszulassen aber nach und nach wird hier einiges preisgegeben ;-)

Aber kurz vorweg:
morgen, am Mittwoch 03.01. mache ich noch eine kurze Marktverkaufspause!!

Das Wetter soll ja ganz gruselig werden und ich merke, das ich noch ein klitzekleine Pause brauche, zumal mich unpassenderweise gerade eine Erkältung ärgert...
Am Donnerstag gehe ich wieder zu meinem Gärtnerjob los und ich frage mich noch, wie ich den Wecker bloß um 5.45 Uhr hören werde....denn dieses Jahr haben wir alle einen richtigen Ferienmodus erlangt, wegen Dunkelheit durch graues Trübwetter am Morgen, haben wir deutlich länger als sonst geschlummert, weil es keine Uhrzeit durch eventuelle Sonne zu erkennen gab. Dadurch sind wir auch alle später ins Bett und nun versuche ich etwas leidlich, die Jungs eher ins Bett zu scheuchen......noch erfolglos...


Gestern zelebrierten wir den absoluten Höhepunkt mit einem Frühstück um 12 Uhr mittags...heieiei, ich glaube, das habe ich seit 20 Jahren nicht mehr erlebt!
Danach sind wir in den Garten, erstmal kräftig Raketenabfall wegräumen, dann ein Feuer entzünden und einige lange Zeit den Gedanken und Gesprächen bei Feuerwärme nachhängen, bei einigen leckeren Kaffeetassen mit Milchschaum...
Und seht, was ich  erblickt habe: blühende Rosen.
Allerlei blüht zur irrwitzigen Winterzeit, Gänseblümchen, Geranien, Margeriten und das ist ganz schön schräg.....ich meinte heute kurz zum Mann: mal sehen, wie lange sich noch Wolle bei diesem Rundumfrühling verkaufen lässt, worauf er meinte, das eventuell noch ein kalter Wintereinbruch bevorsteht. Ich bin gespannt!

Ich hoffe, ihr seid allesamt gut ins neue Jahr gestartet! 2018!! Wie das klingt!! Was für eine Zahl!! Ich kann es gar nicht fassen!



Dieses Sylvester habe ich mir nach Jahren auch mal wieder Vorsätze vorgenommen. Nein, kein Sport! Das klappt seit langem auch ganz gut so, aber ich bin gespannt, wie voll es ab jetzt wieder beim Sport sein wird....
Ich möchte mehr Lachen! Ich bin ja eher so der ernste Nordeutsche Typ, aber Lachen bringt doch herrlich Spass und tut so gut.
Gerade eben, beim Abendbrot konnte ich sogar bis zu Lachflashtränen lachen, denn der Lütte sah so ungemein verrückt drein....das war nicht auszuhalten. Das tat so erleichternd gut, denn heute gab es   ( mal wieder) einen Hausunfall, auf den ich ( mal wieder) gerne verzichtet hätte: der Lütte hat sich das erste mal und mächtig geschnitten! Aber er ist so ungemein tapfer mein kleiner Ritter!

Um solche aufregende Zeiten wieder besser aushalten zu können, möchte ich zwischen all den To dos und Arbeiten und Geschirrspülgängen tiefer durchatmen!
Schon länger habe ich die sympathische Yoga Madi bei you tube aboniert, aber für den neuen Vorsatz passt ihre 30 Tage Yoga Challenge ganz hervorragend!







Vielleicht habt ihr ja auch Lust, euch einfach mal 20 Minuten am Tag  freizuschaufeln und mitzumachen. Kein Muss, nur Freude am Sein!!



Viel Spass und entspannte herzliche Grüsse,  Mira


PS:  das neue Jahr startet überraschend, voller Möglichkeiten ...seid gespannt, wir können uns allzubald öfter als nur Mittwochs auf dem Wochenmarkt sehen...im Trockenem.....Es arbeitet wie wild in mir und bald in neuen Räumen!!